Blink Blink

Immer wieder werde ich von meinen Kunden angesprochen: Wie bekommt man volle und lange Wimpern? Und vor allem: Funktionieren Wimpernseren tatsächlich?

Dazu kann ich dir sagen: Ja, Wimpernseren funktionieren richtig gut!

Ehrlich gesagt, war ich bis jetzt immer skeptisch in Bezug auf diese Seren.

Als ich jetzt aber schon mehrere Male unterschiedliche Kundinnen auf ihre „falschen“ Wimpern angesprochen habe, musste ich zugeben, dass mich diese starken, sichtbaren Ergebnisse positiv überrascht haben.

Das eigene Wimpern so lange und dicht werden können ist der Hammer.

Wie wirkt ein Wimpernserum?

Wimpernseren verlängern die Wachstumsphase der Wimpern, das heißt sie fallen nicht so schnell aus und können somit länger werden UND gleichzeitig kommen mehr neue Wimpern nach.

Wimpernseren gibt es in zwei Kategorien:
Mit und Ohne Prostaglandine

Genau gesagt handelt es sich um Derivate von Prostaglandinen. Aber weil wir hier nicht in der Chemiestunde sind und uns das Endergebnis mehr interessiert als chemische Erläuterungen, spreche ich von Prostaglandiden, meine aber immer die Abkömmlinge=Derivate davon.

 Prostaglandine gehören zu den Gewebshormonen. Sie wirken aber nicht wie „normale“ Hormone im gesamten Körper, sondern nur dort wo sie aufgetragen werden. Zum Beispiel an den Wimpern oder Augenbrauen. (Das ist für unsere Zwecke der wichtigste Punkt!)

Natürlich ist die Werbeindustrie ganz nah an ihren Kunden dran und hat passenderweise gleich Seren „ohne Hormone“ auf Lager und wirbt mit „natürlichen“ Alternativen.

Aber Achtung, hier wurde wieder tief in der Trickkiste gegraben.

Gerne werben manchen Wimpern-Firmen mit dem natürlichen Wirkstoff „Black Sea Rod Oil“.

Das ist ein Korallenextrakt.

Aber erstens ist dieser Korallenextrakt verwandt mit den anderen eingesetzten Prostaglandiden und wirkt somit wie seine synthetisch hergestellten Freunde.

Und zweitens frage ich mich ob „natürlicher Korallenextrakt“ aus den strapazierten Weltmeeren wirklich notwendig ist?

Hier werden wir wieder bewusst verarscht in die Irre geführt, weil wir davon ausgehen, dass Korallenextrakt „hormonfrei“ ist und wir uns somit etwas Gutes tun.

Wenn du ein Wimpernserum ausprobieren möchtest, dass wirkt, dann musst du Prostaglandide-Derivate verwenden. Alles andere wird leider nicht funktionieren!

Du kannst deine Wimpern mit Naturkosmetikprodukten pflegen, aber länger werden sie damit leider nicht werden.

Das allseits beliebte Rizinusöl gilt ja als wahres Wundermittel in Naturkosmetikkreisen, aber sorry meine Liebe damit bekommst du keinen traumhaften Augenaufschlag.

Auch nicht von Koffein, Hyaluronsäure, Panthenol und sämtlichen Proteinen und Aminosäuren mit denen die Firmen um sich werfen.

Diese Pflegemittel sind alle nice-to-have, aber das einzige Mittel, dass den Turboknopf deiner Wimpern anwirft sind Prostaglandide.

Sie wirken wie gesagt nur lokal an den Stellen, an denen sie aufgetragen werden und verlängern das Wachstum deiner Wimpern verlässlich.

Anwendung:

Die Wimpernseren sind wie flüssige Lidstriche und werden auch mit einem ganz dünnen Pinsel auf den Wimpernkranz aufgetragen.

  • Bitte nicht auf die Wimpern selbst auftragen, sondern so nah wie möglich an der Haarwurzel.
  • Übrigens reicht es vollkommen aus, wenn du nur ganz wenig von der Flüssigkeit aufträgst.
  • Trage es jeden Abend dünn auf und wenn die Wirkung da ist verwende das Serum nur noch jeden zweiten oder dritten Tag, das reicht aus und schützt dich vor Nebenwirkungen.Wenn du empfindliche Augen hast, kann es passieren, dass sie brennen, jucken oder rot werden. Dann musst du das Serum seltener verwenden oder absetzen. Genau wie du es mit Wimperntusche oder Eyeliner auch machen würdest.
  • Das Serum selbst solltest du innerhalb von 3-4 Monaten aufbrauchen oder entsorgen.
  • Es wird ungefähr einen Monat dauern bis du bemerkst, dass deine Wimpern länger, voller und dichter werden.
  • Nach ungefähr drei Monaten ist das Maximum deiner Wimpern erreicht, länger geht dann nicht mehr.
  • Wenn du das Serum absetzt werden die Wimpern wieder auf ihre ursprüngliche Länge (oder Kürze) zurückgehen.
  • Du kannst damit auch deine Augenbrauen verdichten!

Ich kann dir ein Wimpernserum vor allem auch dann empfehlen, wenn du kleine Augen hast oder dich Schlupflider stören.

Dunkle und lange Wimpern „öffnen“ den Blick und lassen dich jünger und frischen wirken.

Falls du bereits ein Serum verwendest und dich die Wirkung bis jetzt nicht überzeugt hat, wechsle am besten den Hersteller. Jeder Hersteller verwendet eine andere Zusammensetzung oder sogar ganz andere Arten von Prostaglandiden. Also nicht aufgeben, sondern einfach das Serum wechseln, das hat bei einigen meiner Kundinnen Wunder gewirkt.

Ich kann dir dieses Serum empfehlen. Es hat bei vielen meiner Kundinnen deutlich längere und dichtere Wimpern hervorgebracht und der Preis ist einfach unschlagbar, da ist nichts verhaut! 

Also wenn du so ein Serum testen willst, dann unbedingt dieses hier:

Schrofner Wimpernserum (Link)

Mein Tipp:

Schenke zu Weihnachten tolle Haut.

Hautpflege ist zwar etwas ganz Persönliches… ABER … wie oft bekommst du ein Geschenk, dass dein Leben tatsächlich messbar besser macht?

Diese Gesichtsprodukte tun jeder Haut gut und machen sie frisch und geschmeidig:

DERMIPURA Hyaluronserum (Link) – kann als feuchtigkeitsspendende und glättende Unterlage unter jeder Creme verwendet werden!

Dermipura Fruchtsäure (Link)  – bringt jede Haut zum Strahlen und lässt sie frisch aussehen! 

Schrofner Wimpernserum (Link)  – macht dir oder jemand anderem lange und dichte Wimpern mit WOW-Effekt und das zu einem Wahnsinnspreis!

Viele liebe Grüße

P.S.: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt, dass ich durch deinen Kauf über einen Link am Umsatz beteiligt werde. Das hat für dich aber keine Auswirkungen auf den Preis.

HOL DIR JETZT DEN 5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN!

…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

* Hier findest du die Datenschutzbestimmungen

Schreibe einen Kommentar