Frische Haut! So geht’s!

Möchtest du auch frische Haut wie Morgentau haben?

Das ist der neueste Look, den wir alle erreichen wollen – gesund, jung, frisch und strahlend.

Endlich mal ein Beauty-Trend der auch für „Normalos“ tragbar ist und der hoffentlich lange anhalten wird.  

Noch gibt es unzählige Influencerinnen mit Tonnen von Make-up im Gesicht, (nichts gegen dich persönlich, falls du auch gerne in den Farbtopf greifst) aber ich bin überzeugt davon, dass sich der „Skinimalismus“ schnell durchsetzen wird.

Bei taufrischer Haut dreht sich alles um eine sanfte Reinigung und die Verwendung von feuchtigkeitsspendenden Produkten, bis du den gewünschten „frischen Glanz“ bekommst.

Denn frische, natürliche Haut ist für jede Frau, in jedem Alter schmeichelhaft.

Der beste Weg, um taufrische Haut zu bekommen:

Nr. 1: die richtige Reinigung!

Deine Reinigung sollte Make-up und Sonnenschutz sanft entfernen, ohne deinem Gesicht Feuchtigkeit zu entziehen – das ist das Letzte, was wir wollen. Ich finde Waschgele dafür am besten, weil sie schnell und einfach aufgeschäumt werden und die Reinigung erleichtern.

Waschgel DERMIPURA (Link)

Nr. 2: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit

Als Faustregel gilt, dass du frisch gewaschene Haut nie länger als eine Minute trocknen lassen solltest!

Das frisch gereinigte Gesicht ist zwar von Ölen und Fetten befreit, die Akne und andere Hautunreinheiten verursachen können, aber da auch schützendes Hauttfett weg ist, denkt deine Haut, dass sie die Talgproduktion andrehen muss, um es zu ersetzen! (deswegen bin ich auch kein Freund der populären Doppelreinigung)

Versorge dein Gesicht innerhalb der ersten 60 Sekunden nach dem Waschen mit einer Extraportion Feuchtigkeit!

Jetzt ist die Zeit für ein feuchtigkeitsspendendes, pflegendes Serum gekommen. Am besten ist dafür Hyaluronsäure, weil sie stark und extrem feuchtigkeitsspendend ist. Sie ist eine großartige Wahl für alle Hauttypen und hilft, deine natürliche Hautbarriere zu schützen und aufzubauen. Sie ist sanft genug, dass du sie jeden Tag mehrmals verwenden kannst!

Hyaluronserum DERMIPURA (Link)

Nr. 3: das richtige Peeling

Dein Ziel ist es, trockene und stumpfe Haut wegzupolieren!

Wenn du dich jeden Tag pflegst, dich aber trotzdem fragst, warum deine Haut nicht den gewünschten Glow bekommt, ist das wahrscheinlich der Grund: Du benutzt kein Fruchtsäurepeeling oder es ist stark!

Verwende ein sanftes Peeling mit Glykol- oder Salicylsäure, um abgestorbene Haut zu entfernen und deinen Teint aufzuhellen.

Du brauchst diesen Schritt nicht jeden Tag zu machen, 1 bis 3 Mal pro Woche reicht aus.

Wenn du ein Peeling verwendest, kommt dieser Schritt VOR dem Hyaluronserum dran.

(Wenn du dich für mein reizfreies Fruchtsäurepeeling entscheidest, kannst du das Hyaluronserum an den Peelingtagen auslassen. Das Fruchtsäurepeeling enthält Zucker und Glykolsäure, die beide feuchtigkeitsspendend und bewahrend wirken. Es handelt sich um ein pflegendes Allroundpeeling).

Fruchtsäure 6% DERMIPURA (Link)

WELCHE WIRKSTOFFE BRINGEN DEINE HAUT NOCH ZUM STRAHLEN UND LEUCHTEN?

Antioxidantien:

Ja, wir brauchen Antioxidantien auf unserer Haut! Sie schützen uns vor freien Radikalen, die unseren Glanz trüben und die Hautalterung rasant vorantreiben.

Antioxidantien sind ein WICHTIGER Bestandteil jeder Hautpflege, besonders dann, wenn du auf Frische und Leuchtkraft abzielst. Zum Beispiel: Grüner Tee, Resveratrol, Bakuchiol,

Vitamin C:

Vitamin C ist eine Superkraft, wenn es darum geht, die Haut aufzuhellen und zu verjüngen. Es steigert die Kollagenproduktion, hellt dunkle Flecken auf und bekämpft freie Radikale. Vitamin C ist schon in niedrigen Dosen wirksam und muss nicht in reiner, reizender Form (Ascorbinsäure) verwendet werden. Vitamin C-Derivate reichen vollkommen aus. (MAP, LAA, AP, SAP)

Hyaluronsäure:

Ist wie gesagt ein toller Wirkstoff, der extra viel Feuchtigkeit spendet und gleichzeitig an die Haut bindet. Hyaluronsäure trägt zu einer taufrischen Haut bei und hilft feine Linien und Fältchen zu reduzieren. Hier kannst du gerne mehrmals täglich zugreifen!

Retinol (Vitamin A):

Retinol ist ein weiterer großer Name im Frische-Haut-Spiel, aber es ist nicht die erste Wahl für Menschen mit empfindlicher Haut und Ungeduldige!

Es ist extrem kraftvoll und kann die Haut total aufgefrischt und „poliert“ aussehen lassen, aber es muss unbedingt richtig und sorgsam angewendet werden.
Es ist keine Zutat, die schnell wirkt. Und es verträgt sich nicht immer gut mit anderen Inhaltsstoffen. Wenn du diesen Wirkstoff ausprobieren möchtest, halte dich bitte unbedingt an die vorgegebenen Anwendungshinweise!

Meine passenden Produktempfehlungen für deine Haut:

Waschgel DERMIPURA (Link)

Hyaluronserum DERMIPURA (Link)

Fruchtsäure 6% DERMIPURA (Link)

Taufrische, jugendliche und strahlende Haut ist in jedem Alter möglich! Und sie sieht an jeder Frau gut aus. Endlich ein Beautytrend den ich richtig gut finde!

Hab einen schönen Sommer!

Deine Astrid

HOL DIR JETZT DEN 5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN!

…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

* Hier findest du die Datenschutzbestimmungen

P.S.: Dieser Beitrag enthält Produktwerbung.

Schreibe einen Kommentar