Pickel behandeln!

Ich hätte schreien können!

Nachdem ich seit Ewigkeiten keinen dicken Brummer mehr im Gesicht hatte, tauchte letzte Woche wie aus dem Nichts ein wahrhaft monströser Böller auf. Mitten am Kinn!

Das ist einer dieser Momente, die dich als erwachsene Frau zurück in deine Teenager-Zeit katapultieren (wobei ich da Riesenpickel gerne mitten auf der Nase hatte…).

Kennst du diesen Zeitpunkt, ab dem es an einer bestimmten Stelle im Gesicht schmerzhaft pocht und spannt? Und du mehrmals am Spiegel vorbeigehen musst um die dicke Beule auf deinem Kinn zu befühlen? Ja?!

Dieser Zeitpunkt ist für mich gekommen – ein Riesenböller ist im Anmarsch!
Und ich habe mich gefragt, wie behandle ich den schlummernden Vulkan? Bringe ich ihn zur Eruption oder kann ich ihn über Nacht zum Erkalten bringen?

Okay, Freunde der schönen Haut! Letztes Mal haben wir uns ausführlich über das Ausdrücken von reifen Pickeln unterhalten!

Heute zeige ich dir wie du unreife Pickel am besten unter Kontrolle bekommst.

DON’T DO THAT:

Dieser rote Hügel auf meinem Kinn bringt mich um. Der muss sofort weg!
*drück drück –Aua, Aua! Versucht von allen Seiten zu drücken. (Schmerzt aber nur, Pickel lässt sich nicht ausdrücken).
*Na warte, ich werde dich schon kriegen!* Holt Nadel und sticht hinein bis es blutet
Grrrr!!! Wird wütend, quetscht und drückt bis zum bitteren Ende. Bekommt Hassgefühle!

Greift den ganzen Tag mit den schmutzigen Fingern auf den Pickel und lässt ihn nicht in Ruhe.

Wie bei den meisten Hautthemen sind die Dinge, die du NICHT tun solltest, genauso wichtig wie die Dinge, die tun solltest!


An unreifen Pickeln (Riesenböller die weh tun und als rote Hügel auftauchen) herum zu werken ist NIE gut. Selbst wenn du den Böller aufstichst und etwas herausquetschen kannst, gehst du nicht als Siegerin hervor.

Denn diese offenen Beulen sind nässende Wunden an denen Make-up nicht haften bleibt, sie bilden später eine hässliche Kruste und du hast damit ein hohes Risiko Pickelmale (Hyperpigmentierung) zu bekommen! Also Finger weg von diesen schlummernden Vulkanen!

WIE KANNST DU SIE LOS WERDEN?

Je weniger lang diese Beulen entzündet sind, desto schneller und besser werden sie abheilen.

Die oberste Regel lautet deswegen: versuche die Entzündung so rasch wie möglich zu bekämpfen!

Wenn du den Pickel zu richtigen Zeit erwischst, hast du gute Chancen, dass du eine Explosion tatsächlich verhindern kannst.

Am Ende sind leider manche Pickel dazu bestimmt, als eitrige Pusteln zu enden, du solltest aber trotzdem immer zuerst versuchen die Entzündung zu beruhigen.

Verwende gut formulierte und entzündungshemmende Wirkstoffe um so schnell wie möglich mit einer Löschaktion zu beginnen.

Trage 2-3 mal täglich einen (nicht alle) dieser Wirkstoffe auf die Beule auf. Lasse den Wirkstoff einwirken und creme die Beule danach ein.

Untertags bitte LICHTSCHUTZ auf die Beule auftragen.

Anwendungszeit: 3 Tage

Es dauert ca. 3 Tage bis du feststellen kannst, ob deine Löschaktion erfolgreich war oder ob sich der Vulkan bereit zum Ausbruch macht.
Wenn du die Entzündung gleich am Anfang erwischt hast, wirst du merken, dass die Beule flacher wird und nicht mehr weh tut.

Du kannst jetzt die Anti-Pickel Wirkstoffe auf einmal täglich herunter fahren oder sogar ganz weglassen.

Bitte überprüfe, dass in deinen Produkten keine Stoffe enthalten sind, die Irritation verstärken oder Poren verstopfen: Alkohol, Duftstoffe, Silikone, Mineralöle. (Die angeführten Produkte habe ich schon darauf geprüft, die sind alle gut geeignet)

IST ES IN ORDNUNG, MAKE-UP AUF DIESE STELLEN AUFZUTRAGEN?


JA! JA und nochmals JA!
Nutze den Vorteil, dass du keine nässende, krustende Beule vor dir hast und decke ab, was das Zeig hält.
Diese Art der Pickelbehandlung ist der wichtigste Punkt für deinen Seelenfrieden!

Zusätzlich kannst du zum Beispiel deine Augen mehr betonen, wenn der Pickel am Kinn ist. Oder du kannst Lippenstift tragen, wenn du eine Beule auf der Stirn hast.
Denke bitte immer daran, dass NIEMAND diese Beule so wahrnimmt wie du und sich NIEMAND so daran stören wird wie du.

Der beste Weg, um Vulkane, Böller und Riesenpickel zu bekämpfen, besteht natürlich darin, sie zu verhindern – verwende deswegen täglich gut formulierte Hautpflege.

Deine Astrid

PRODUKTEMPFEHLUNGEN FÜR DEN PICKELKRIEG:

HOL DIR JETZT DEN 5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN!

…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

* Hier findest du die Datenschutzbestimmungen

P.S.: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt, dass ich durch deinen Kauf über einen Link am Umsatz beteiligt werde. Das hat für dich aber keine Auswirkungen auf den Preis.

Schreibe einen Kommentar