Stadtnahes Leben, wie gefährlich ist das für deine Haut?

Wie ein stadtnahes Leben dein Aussehen zerstört!

Achtung, heute wird es melodramatisch! Wenn du ein stadtnahes Leben gewählt hast, trägt die Verkehrsverschmutzung wesentlich dazu bei, dass deine Haut matt und stumpf wirkt!

Du atmest Feinstaubpartikel nicht nur ein, sondern sie können tatsächlich auch die Hautbarriere durchdringen und machen deine Haut unruhig, fleckig und ungleichmäßig.

Mittlerweile gibt es Untersuchungen zwischen Stadt- und Landbewohnern, die aufzeigen, dass Stadtfrauen um ca. 22% mehr braune Flecken im Gesicht aufweisen als Landbewohnerinnen!!!

Warnung: Die Kombination aus UV-Strahlung und Umweltverschmutzung ist gerade im Sommer besonders stark!

stadtnahes leben

Das Wichtigste zuerst: Kannst du diese Schäden überhaupt verhindern!

Das will ich stark hoffen, denn ich wohne direkt neben Wien und habe die Autobahn im Nacken sitzen. *kreisch*

Stadtnah Leben – Hautpflege gegen Umweltverschmutzung

>> Meine Erste-Hilfe-Tipps >

1. Schütze deine Haut vor der Sonne!

Dieser Punkt klingt so banal, ist aber einer der wichtigsten Maßnahmen gegen ein „“urbanes Faltengesicht““.

Ungefähr 90 Prozent der äußeren Hautalterung werden von der Sonne verursacht. Deswegen ist ein guter Sonnenschutz kein Luxus, sondern zählt zu den wichtigsten Vorsorgemaßnahmen gegen alte Haut, Pigmentflecken und einen fahlen Teint.

Verwende eine Creme, die dich vor UVA- UND UVB-Strahlen schützt.

Wenn deine Kinder in einigen Jahren aus dem Haus sind und du dann noch frisch aussehen willst, dann verwende ab jetzt täglich Sonnencreme (ja, auch wenn der Himmel bewölkt ist).

Sprich es mir nach: Die beste Antifaltencreme ist Sonnencreme!

Ultrasun Sonnencreme LSF 50 (Link)

2. Reinige deine Haut gründlich

Wasche deine Haut abends besonders gründlich, damit du Feinstaub, Sonnenschutz und Make-up gründlich herunterbekommst.

Mein Dermipura Waschgel (Link) habe ich so entwickelt, dass es den Schmutz des Tages, Talg und Schweiß gründlich entfernt, aber unsere erschöpfte Stadthaut nicht noch mehr stresst.

Zusätzlich würde ich dir noch empfehlen, starke Antioxidantien in deine Pflege aufzunehmen.

3. Antioxidantien

Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die noch nie von Antioxidantien gehört haben.

Mit wenigen Sätzen kann ich schnell auf den Punkt bringen wie sie wirken:

Stell dir ein Stück Apfel vor, das längere Zeit herum liegt (das kommt bei uns täglich vor). Der Apfel reagiert mit dem Sauerstoff und wird braun. Wenn du aber Zitronensaft (geballtes Vitamin C) darauf tröpfelst behält er seine Farbe.

Antioxidantien sind Stoffe, die freie Sauerstoffradikale ausschalten können. Freie Sauerstoffradikale sind, wie die Sonne, hauptverantwortlich für die Hautalterung.

Antioxidantien reparieren kleine Schäden in deiner Haut und bringen sie wieder zum Strahlen.

Wichtige Antioxidantien in deiner Hautpflege

  • A Vitamin (Retinol)
  • B3 Vitamin (Niacinamid)
  • C Vitamin (Ascorbinsäure)
  • E (Tocopherol)
  • Bakuchiol (Extrakt aus Klee)
  • Coenzym Q10
  • Grüntee-Extrakt
  • Resveratrol (ein Extrakt aus Trauben und anderen Pflanzen)

Wenn du Kosmetikprodukte damit verwenden möchtest, schau darauf, dass diese Wirkstoffe im vorderen Teil der Inhaltsstoffe stehen. Wenn Sie ganz hinten aufgelistet werden, sind sie wahrscheinlich sehr gering dosiert, und können kaum etwas bewirken.

Gute Cremes schleusen Antioxidantien in die Haut und bringen müde Zellen dazu, sich zu teilen.

Was passiert: Nach ca. vier Wochen wird dein Teint gleichmäßiger, frischer und Pigmentflecken gehen zurück.

Eine pralle Ladung Antioxidantien bekommst du in meiner Anti-Aging Creme BABYFACE (Link)

Am besten wirken Antioxidantien gemeinsam, da sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken.

4. Pumpspender

Entscheide dich IMMER für einen undurchsichtigen, luftdichten Pumpspender, nicht für Tiegel und Döschen.

Sauerstoff und Licht sorgen nämlich dafür, dass die meisten Stoffe zerfallen und dann nicht mehr wirksam sind. Vor allem Antioxidantien sind super empfindlich.

Lass dir keine Tiegel oder Pipetten aufschwatzen, das Zeug wirkt einfach nicht!

5. Verwende regelmäßig ein Säurepeeling

Ein Fruchtsäurepeeling sorgt dafür, dass sich abgestorbene Hautzellen leichter lösen und dein Teint frischerer und strahlender wird.

Mit einem Peeling können auch Wirkstoffe wie Antioxidantien besser in die Haut eindringen.

Glykolsäure gegen ein urbanes Faltengesicht: Dermipura Fruchtsäure 6% (Link)

Lebensmittel gegen Umweltverschmutzung

Abschließend denke ich, dass es auch wichtig ist, dass deine Ernährung reich an Antioxidantien, Mineralien und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen ist.

Iss den Regenbogen!

stadtnahes leben

Ich denke den ganzen Tag an tausend Sachen, da kann ich mir bestimme „Superfoods“ und „Supervitamine“ nicht auch noch merken!

Aber eine Regel habe ich verinnerlicht: bereite dein Essen so bunt wie einen Regenbogen zu!

Das ist die beste Möglichkeit, um an ganz viele Nährstoffen zu kommen und es sieht richtig hübsch aus, wenn ich alle möglichen Farben auf meinem Teller habe.

stadtnahes leben

Superfoods für schöne Haut:

  • Alle Arten von Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren usw.)
  • Karotten
  • Äpfel
  • Tomaten
  • grünes Blattgemüse (Salat, Spinat)
  • Grüner Tee

Da ein Umzug auf‘s Land für dich wahrscheinlich auch keine Option ist (irgendwie würde es mich aber schon reizen), lass uns, unsere fahle Stadthaut schützen – damit wir wie ein Landmädel aus der Werbung ein frisches, gesundes und strahlendes Gesicht bekommen!

MEINE PRODUKTEMPFEHLUNGEN:

Waschgel DERMIPURA

Babyface DERMIPURA

Fruchtsäure 6% DERMIPURA

ULTRASUN Sonnencreme LSF 50

Fühl dich wohl in deiner Haut!


Beitrag ansehen
about:blankBlock-Typ oder Stil ändernTextausrichtung ändernTitel hier eingeben

Wie das stadtnahes Leben dein Aussehen zerstört!

Achtung, heute wird es melodramatisch!

Wenn du in der Stadt oder in der Nähe davon wohnst, trägt die Verkehrsverschmutzung wesentlich dazu bei, dass deine Haut matt und stumpf wirkt !

Du atmest Feinstaubpartikel nicht nur ein, sondern sie können tatsächlich auch die Hautbarriere durchdringen und machen deine Haut unruhig, fleckig und ungleichmäßig.

Mittlerweile gibt es Untersuchungen zwischen Stadt- und Landbewohnern, die aufzeigen, dass Stadtfrauen um ca. 22% mehr braune Flecken im Gesicht aufweisen als Landbewohnerinnen!!!

Warnung: Die Kombination aus UV-Strahlung und Umweltverschmutzung ist gerade im Sommer besonders stark!

Das Wichtigste zuerst: Kannst du diese Schäden überhaupt verhindern!

Das will ich stark hoffen, denn ich wohne direkt neben Wien und habe die Autobahn im Nacken sitzen. *kreisch*

Hautpflege gegen Umweltverschmutzung und die daraus folgenden Gefahren des stadtnahen Lebens!

>> Meine Erste-Hilfe-Tipps >

1. Schütze deine Haut vor der Sonne

Dieser Punkt klingt so banal, ist aber einer der wichtigsten Maßnahmen gegen ein „“urbanes Faltengesicht““.

Ungefähr 90 Prozent der äußeren Hautalterung werden von der Sonne verursacht. Deswegen ist ein guter Sonnenschutz kein Luxus, sondern zählt zu den wichtigsten Vorsorgemaßnahmen gegen alte Haut, Pigmentflecken und einen fahlen Teint.

Verwende eine Creme, die dich vor UVA- UND UVB-Strahlen schützt.

Wenn deine Kinder in einigen Jahren aus dem Haus sind und du dann noch frisch aussehen willst, dann verwende ab jetzt täglich Sonnencreme (ja, auch wenn der Himmel bewölkt ist).

Sprich es mir nach: Die beste Antifaltencreme ist Sonnencreme!

Ultrasun Sonnencreme LSF 50 (Link)

2. Reinige deine Haut gründlich

Wasche deine Haut abends besonders gründlich, damit du Feinstaub, Sonnenschutz und Make-up gründlich herunterbekommst.

Mein Dermipura Waschgel (Link) habe ich so entwickelt, dass es den Schmutz des Tages, Talg und Schweiß gründlich entfernt, aber unsere erschöpfte Stadthaut nicht noch mehr stresst.

Zusätzlich würde ich dir noch empfehlen, starke Antioxidantien in deine Pflege aufzunehmen.

3. Antioxidantien

Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die noch nie von Antioxidantien gehört haben.

Mit wenigen Sätzen kann ich schnell auf den Punkt bringen wie sie wirken:

Stell dir ein Stück Apfel vor, das längere Zeit herum liegt (das kommt bei uns täglich vor). Der Apfel reagiert mit dem Sauerstoff und wird braun. Wenn du aber Zitronensaft (geballtes Vitamin C) darauf tröpfelst behält er seine Farbe.

Antioxidantien sind Stoffe, die freie Sauerstoffradikale ausschalten können. Freie Sauerstoffradikale sind, wie die Sonne, hauptverantwortlich für die Hautalterung.

Antioxidantien reparieren kleine Schäden in deiner Haut und bringen sie wieder zum Strahlen.

Stadtnahes Leben – Wichtige Antioxidantien in deiner Hautpflege
  • A Vitamin (Retinol)
  • B3 Vitamin (Niacinamid)
  • C Vitamin(Ascorbinsäure)
  • E Vitamin(Tocopherol)
  • Bakuchiol (Extrakt aus Klee)
  • Coenzym Q10
  • Grüntee-Extrakt
  • Resveratrol (ein Extrakt aus Trauben und anderen Pflanzen)

Wenn du Kosmetikprodukte damit verwenden möchtest, schau darauf, dass diese Wirkstoffe im vorderen Teil der Inhaltsstoffe stehen. Wenn Sie ganz hinten aufgelistet werden, sind sie wahrscheinlich sehr gering dosiert, und können kaum etwas bewirken.

Gute Cremes schleusen Antioxidantien in die Haut und bringen müde Zellen dazu, sich zu teilen.

Was passiert: Nach ca. vier Wochen wird dein Teint gleichmäßiger, frischer und Pigmentflecken gehen zurück.

Eine pralle Ladung Antioxidantien bekommst du in meiner Anti-Aging Creme BABYFACE (Link)

Am besten wirken Antioxidantien gemeinsam, da sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung verstärken.

4. Pumpspender

Entscheide dich IMMER für einen undurchsichtigen, luftdichten Pumpspender, nicht für Tiegel und Döschen.

Sauerstoff und Licht sorgen nämlich dafür, dass die meisten Stoffe zerfallen und dann nicht mehr wirksam sind. Vor allem Antioxidantien sind super empfindlich.

Lass dir keine Tiegel oder Pipetten aufschwatzen, das Zeug wirkt einfach nicht!

5. Verwende regelmäßig ein Säurepeeling

Ein Fruchtsäurepeeling sorgt dafür, dass sich abgestorbene Hautzellen leichter lösen und dein Teint frischerer und strahlender wird.

Mit einem Peeling können auch Wirkstoffe wie Antioxidantien besser in die Haut eindringen.

Glykolsäure gegen ein urbanes Faltengesicht: Dermipura Fruchtsäure 6% (Link)

Stadtnahes Leben – Lebensmittel gegen Umweltverschmutzung

Abschließend denke ich, dass es auch wichtig ist, dass deine Ernährung reich an Antioxidantien, Mineralien und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen ist.

Iss den Regenbogen!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Design-ohne-Titel-13-300x300.png

Ich denke den ganzen Tag an tausend Sachen, da kann ich mir bestimme „Superfoods“ und „Supervitamine“ nicht auch noch merken!

Aber eine Regel habe ich verinnerlicht: bereite dein Essen so bunt wie einen Regenbogen zu!

Das ist die beste Möglichkeit, um an ganz viele Nährstoffen zu kommen und es sieht richtig hübsch aus, wenn ich alle möglichen Farben auf meinem Teller habe.

Superfoods für schöne Haut:
  • Alle Arten von Beeren (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren usw.)
  • Karotten
  • Äpfel
  • Tomaten
  • grünes Blattgemüse (Salat, Spinat)
  • Grüner Tee

Da ein Umzug auf‘s Land für dich wahrscheinlich auch keine Option ist (irgendwie würde es mich aber schon reizen), lass uns, unsere fahle Stadthaut schützen – damit wir wie ein Landmädel aus der Werbung ein frisches, gesundes und strahlendes Gesicht bekommen!

MEINE PRODUKTEMPFEHLUNGEN:

Waschgel DERMIPURA

Babyface DERMIPURA

Fruchtsäure 6% DERMIPURA

ULTRASUN Sonnencreme LSF 50

Fühl dich wohl in deiner Haut!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Unterschrift.png

HOL DIR JETZT DEN 5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN!

…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

* Hier findest du die Datenschutzbestimmungen

P.S.: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt, dass ich durch deinen Kauf über einen Link am Umsatz beteiligt werde. Das hat für dich aber keine Auswirkungen auf den Preis.

Schreibe einen Kommentar